Januar 02, 2008

No more harems in Uribistan

tnt pics - HALIM TZJOP PICKS UP MURATS HAREM
URIBISTAN DAILY REPORTS- On the first of January 2008 all harems in Uribistan were closed down. UN security personel overviewed accurately the procedure of selling and handing over all women to foreign trademen. Those trademen come from countries were the UN resolutions are not gripping yet properly. Nicolas Sarkozy, who happend to be in Uribistan, said: " I am doubting whether all these women are really liberated or for most of them the horror finally begins. But...cest la vie ppppphhh!"
Murat Tchundyk said after he said goodbye to all his wives he so happily lived together so many years. " It isa always difficuilt to say goodbye for good, buta Halim Tzjop paid good price I canta complain. So I hava one crying eye and one smiling eye. But on the whole I ama now a happy mongamous hetero Uribi man." The question which wife he kept behind his kitchen stove wasn`t answered by Mr. Tchundyk.
"So this is the right step into the future for Uribistan to be partners of the West in the wilderness of Asia.," said a somewhat frownful US foreign minister Condelezza Rice with a regretful," I wished they wouldn`t have sold their harems." Alice Schwarzer a djerman womenliberation leader said:" Scandalous!!!!! Shame on the West!"
Mat Gundo who just came back with a little undefined animal in his arms from the Uribi Highlandz said:" That will be real tough for all the Harem Uribi women."and sang his song TZJOP GIRL as a goodbye tune for the trail of leaving women.
Please Readers discuss and write in any language in the comments about the handover of harems in Uribistan.

Kommentare:

Murat Tchundyk hat gesagt…

No comment!

العربية hat gesagt…

ماذا تعرف من الشرق. لا شيء!
محمد رياض ، سعود العربية

Annette hat gesagt…

I am glad you did not keep Mr Finkelsteen for your wife.

Now what do you think about Liesels idea about men, Murat

Sorry I cannot smile or type question marks at the moment.

Hermann Finkelsteen hat gesagt…

Werte Frau Annette,
was soll diese Anspielung? Meine sexuellen Preferenzen stehen hier weiss Gott nicht zur Debatte.
Das ist eine nationale Krise mit internationalen Auswirkungen auf die gesamte Welt. Ziehen Sie doch mal Ihre dämliche Burka aus. Sie sehen aus wie ein Kosmonaut in einer intergalaktischen Nachtbar!
Das Schicksal dieser Frauen scheint Ihnen wohl piepegal zu sein?
Hochachtungsvoll Herrmann Finkelsteen

Annette hat gesagt…

Lieber Hochachtungsvoll,

wie Sie dem Verlauf der Geschichte entnehmen können, leide ich mit dem Schicksal der Betroffenen durchaus mit.

Wo engagieren sich die anderen Beteiligten?

Murat hat etwas an sich, er erregt mich einfach wenn er seine Frau hinter dem Küchenherd lässt, daher der Ton

Also nochmal

Kerstin Schade hat gesagt…

Die Annette soll doch ihr Kleid behalten, es ist immerhin ein Geschenk von Murat.

Da ist immer noch das Gitter vor meinem Fenster.

AOEA hat gesagt…

ihr da, quasselt doch nicht so viel.....ich höre mir die Musik an, den Gesang, höre den Text, finde das alles herrlich, ..klammert euch doch nicht so sehr intellektuell an die W-o-r-t-e, lasst euch doch mal ein wenig von der Phantasie beflügeln!!!!

ein bewegtes phantasievolles Neues Jahrallen LESERN !!!
--------------------------
das konnte ich leider nicht entziffern!!
Schade ( der Ausdruck) (nicht Kerstin)
العربية hat gesagt...
ماذا تعرف من الشرق. لا شيء!
محمد رياض ، سعود العربية

2. Januar 2008 14:30

Halim Tzjopp hat gesagt…

Dearest Cousin in Far Degree Murath, anda Dearest Cousin in Very Far Far Degree Mat Gundo!
Yes - I could maka very good deal for my customers anda for myself and my family. Some women are free now, still living in our beloved Free and EverYoung Republic of Uribistan or in free world, other living in fantastic harems in some other fine countries. It was all big, big deal I could make! I'm very happy. To Miss Annette I can say, what I did before, that she was bought by ex-Talibani anda was brought in his perfect home in Goby desert. But it was impossible to hold her, and so he seld her to new
Kazaki Space Programm (ofcourse my enterprise did all management for this). Now, from Tashkent she will fly as first women to Mars! She is happy, we are happy, and we will wish her a good travel! She will be away for about 5 years! My enterprise gave picture of Space-Annette to Mat Gundo. This is the last picture of Annette for long long years.
With Happy Thoughts for a New Year, Halim Tzjopp.
Greetings to Miss AOEA too, I think she is a real real wife!

Annette hat gesagt…

Mensch Murat, Mr Finkelsteen,

das stimmt doch alles nicht. Ich bin friedvoll, und bevor dieser Post überhaupt erschien habe ich immer immer mitgemacht und das Wort LIEBE so oft gesagt, dass man sich irgendwann zurückhalten muss.

Auf diesen komischen Tzjop höre ich überhaupt nicht.

Murat Tchundyk hat gesagt…

No comment!

Anonym hat gesagt…

Weder Tiere noch Menschen ins All schießen! Das Geld hier auf der Erde sinnvoll verwenden! Annette nicht verbannen, ein bißchen Keppelei müssen Männer eben aushalten (sie setzen dann die Kopfhörer auf, flüchten in den Hobbykeller oder ganz Glückliche in eine Blockhütte im Wald oder zur Nebenfrau, die an ihnen noch nicht rummäkelt...).

Die arabischen Lettern sind so schön!
Hallo Annette, wie eurythmisiert man "ch" ? Dein Zander-Rezept ist toll!
Liesel

Waldorf hat gesagt…

That's one small step for mankind, but many from Mr. Tchundyk.

hlg Waldorf

Annette hat gesagt…

Bloghütte?
http://www.goetheanum.ch/
Das Freigeisterhaus gefällt mir, vor allem, weil es wirklich da ist, und meist voller Leute und Ideen:-)
Liesel, gute Fischrezepte sind meistens ganz einfach, und ein bisschen Pfeffer gehört halt dazu, nur wenig Salz und dafür ein Schuss echte Zitrone, wohlgemerkt. Echt, weil es ein ehrlicher Zander ist wenn man ihn geniessen soll.

Na ja, und dann tut es mir noch leid, dass alles auf Mr Herrmann herunterging, dabei wollte ich Sie gerade face to face willkommen heissen auf Ihrer schönen Seite.

gesine Petrovic hat gesagt…

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr! Also die Frauen aus den Harems werden jetzt alle peu a peu auf den Mars geschickt, um aus den Klauen von Tzjop befreit zu werden? Die Uribier opfern Frauen für wissentschaftliche Tests? Ist das nicht ein bisschen hart, ziemlich alttestamentarisch.
Annette wie gehts Dir so bei dem gedanken die nächsten Jahre in einer Raumkapsel zu leben. Soll ich mitkommen?
Gesinchen

Mat Gundo hat gesagt…

Please please, dearezt Gesiny Girl! Finally all women in Uribistan are free (those in PARTS of MIDLANDZ and in the LOWLANDZ - in Highlandz we are all very free since thousendz of yearz)!! Bloody Mista Tzjopp could sell Annette to Taliban guy, it did not work, as you could read in the article! Now she likez it to fly to Mars, anda she is NOT only woman in expedition, anda ofcourse there are also men! It is a great honour to go there, to be in this thingy!
Also look out: if someone is talking lika Annette, it is not her, she is now with otha peoplez on way to Mars! Well, Gesine, I will ask for you, maybe you can taka second Mission at end of this year? Before you hava to maka lotz of exercisez! Overstreamingz, we lika it to have new readerz on our site!
Ypours Mat Gundo.

Gesine Petrovic hat gesagt…

Soll ich alleine fliegen. Nee, entweder mit Annette oder gar nicht.
Sorry Mat.
Gesine

Gesine Petrovic hat gesagt…

Um ganz ehrlich zu sein würde ich am liebsten mit Herrn Waldorf ( mein Lieblingsmuppet nach dem Animal dem Schlagzeuger, aber die Vorstellung mit Animal 5 Jahre in einer raumkapsel zu sitzen macht mir etwas Angst) fliegen. Ich liebe aristokratische ältere Männer mit Kartoffelnasen.
Gesinchen

Annette hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Waldorf,

keine Sorge mir geht es gut und mit wem ich wohin fliege, und wie lange, entscheide ich selbst. Was wir in unseren Posts veröffentlichen, ist ja unsere Sache, und auch wie glaubwürdig wir damit aussehen.

Die Gesine jedenfalls kapselt sich gar nicht ab, Internet hat sie ja, klasse, damit kämpfen wir dann für die Menschenrechte, und für die Verständigung zwischen den Völkern! Ja, komm mit ins Boot!

(P.S. Ich finde schnodderige junge Mädels mit spitzen Lippen gut.)

Annette

Anonym hat gesagt…

Ich finde die Übergabe sehr skandlös.

Annette hat gesagt…

:-))))))))))

Dann ist es also eine!

Christoph hat gesagt…

Mir scheint das Ende der uribischen Harems lief zu aller Zufriedenheit ab. Jetzt wird auf's Neue gelebt und geliebt. Ganz im Sinne des Alten Testaments: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst" (Leviticus 19, 17-18).

Oder wie Papst Johannes Paul II. es sagte: Seid froh, ich bin es auch.

Prost Neujahr!

Waldorf hat gesagt…

Wertes Freulain Petrovic,

der Herr mag sie neuerdings auch. :)


Wertes Freulain Annette,

besorgt war ich eher wegen Herrn Tschundyk. ;)

hlg Waldorf