März 16, 2008

Danke an NERONE


"Is this the real life is this just Fantasy calling a landslide or escape from reality
Open your eyes." Das könnten die Fragen eines still gewordenen Nerone zur Anthropsfy sein. Die Lieblingsband Nerones aus seiner Jugendzeit (wie wir aus unseren Archiven der UD herausfanden) begannen ihrLied Bohemian Rapsody mit diesen Worten, das zum grössten Popsong der Welt wurde. Im letzten Jahr tummelten sich von Herrn Molau über Rüdiger Sünner bis hin zu Murat Tchundyk (um nur ein paar Wenige zu nennen) alle die Rang und Namen in der Anthropsfyworld haben auf seinem Blog. Wurde Nerone missbraucht, weil es die offiziellen Anthropsfy Medien nicht schafften ordentlich geführte Diskussionen zu führen? Wir von der UD glauben, dass es ohne Nerones Blog nie zu einem Rassismus Referendum in Info 3 gekommen wäre. Er hat einen Stein ins Rollen gebracht, der durch den Zanderbericht beschleunigt wurde und zu interessanten Diskussionen führte, wo erst einmal Ratlosigkeit und geistiges Nirwana herrschte. Jeder kreative Prozess braucht erst mal Leere, um Neues zu schaffen. Wir möchten hier uns an dieser Stelle nochmals bei Nerone bedanken mit diesem You Tube von Queen und wünschen Nerone, dass er es weiter rocken lässt mit oder ohne Anthropsfy.
Herrmann Finkelsteen

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Ja, ich bin ein Fan von Nerone!