April 13, 2010

Stigmata wounds found near Uribistan


Dearest fränds!
There isa big talk about Judith von Halle. We found this Uribiwoman getting the wounds Soufanieh.
I ama shattered!
His Holine$$
Murat Joy tchundyk

Kommentare:

terra canaillo hat gesagt…

Gratulations to Uribistan, dear HH Murat! Auch einige andere videos, die nach dem hauptfilm erscheinen, geben weiteren aufschluss über diese stigmata.
Sind das christen dort in Uribitsan? Dann sind es tatsächlich stigmata. Sind es aber moslims, hat die frau wahrscheinlich von ihrem onkel eins auf die fresse bekonmmen, bevor man angefangen hat mit dem film, und haben wir es hier mit einem missverständnis zu tun.
Jedenfalls: immer wieder respekt für die mystik in uribistan!

Foersterliesel hat gesagt…

tja, Uribistan fiercely competing , but the canaillos are right, the Pope ist the one and only to determine wether those stigmata are
real ones or not.

Maurulam hat gesagt…

Ich bin immer noch betroffen. Wieso bekommt eine einzelne Frau so etwas? Wieso nicht alle Christen, im Verlauf ihrer Werdegänge, oder gar keiner?

Denn zweifellos meditieren wir doch alle das Mysterium, und bestimmt von ganzem Herzen. Oder kann vielleicht doch nur jeder bestimmte Stellen des Evangeliums besonders gut, und hier ist es eben die Passion. Nur Christus selbst hat ja das Ganze ausgeschöpft, den weitesten Lebenslauf, der einem Menschen möglich ist.

Nun ja, aber dafür gibt es ja die Christenheit, nicht wahr. Wir alle zusammen können es dann wieder.

Serena V. hat gesagt…

Hier auch Stigmata. Bei den Egoisten gibt es dazu z.Zt. 80 Kommentare: mein Kommentar aber wurde gelöscht. Zensuristen.
Es ist eine Antwort auf Tom's Antwort an mir, und ging ungefähr so: "Poor Tom! Wir haben zusammen nie gefickt, ich bin auch nicht deine Mutter. Deinen Beitrag über Scheiße im Hirn (von Tom M. bei den Egoisten, SV) finde ich aber gar nicht schlecht. Jetzt weiß ich was Du, und andere, im Hirn haben. Dein Beitrag über JvH ist aber völlig daneben.'
Na?

barbara2 hat gesagt…

kein wunder das der zensuriert wird bei soviel fäkalsprache und quasi persönlicher angriff auf tom,

Maurulam hat gesagt…

Du Murat,
gell, die Serena magst du irgendwie. Hier dürfen sich ja auch so einige Kandidaten austoben. Übrigens zensieren die Egoisten gar nicht so viel. Ich jedenfalls komme immer durch wenn ich will. Das hängt wohl mit dem Benimm zusammen. Schon mal von der Nettiquettes gehört?

Maurulam hat gesagt…

Mmmmmmpffffhuauauaua

Tom Mellett hat gesagt…

Süße Serena! Wenn du doch nur meine Mutti wärest! Ach du lieber Gott! Pimmel im Himmel!
(und das erklärt die Urquelle meiner Frauenfeindlichkeit, nicht wahr?)

Vielleicht hast du „intime mütterliche Photos“ von dir hier zu posten? Ich bin sicher, dass die Uribi-Zensurbehörde sie passieren werden.
(Wenn nicht, ich kenne einen hochrangigen Uribi-Beamten den ich bestechen kann.)

Serena V. hat gesagt…

Tom in Uribistan auf der Suche nach intim-photos....

Barbara: 1) 'ficken' fäkal?
2)lesen Sie doch Tom Ms. Artikel über 'Scheiße im Hirn' bei den Egoisten.. Wirklich nicht schlecht, aber fäkal.

Murat Tchundyk hat gesagt…

Dearest lovely disciples and comentatores!
I ama always happy to hava you here and it isa great that you say and write free from your liver whats on your mind. It mutsta be the energy of our ever free republic Freedom ist not just another word here it isa reality and this because of your free minds ( which are at the moment somehow verry sexualised) Do Stigmata Wounds turn you on in some ways?
Please feel free as much you can hold your respect for others and use words which are poetic for example insteead of f...ing say play the birdies game or instead of s..t = digested material yeah be creative show that you true ribi!
His Holine$$
Murat Joy Tchundyk
P.S.
Pay respect to Soufanieh our holy woman!
Thank you!