Dezember 31, 2011

Neujahrsgrüße

(deutsj) Chaplins rede hier unten bleibt auch nach fast 72 jahren noch merkwürdig aktuell. Es ist die bergpredigt für unsere zeit. Daher hat HH Murat wohl auch die wunderbare berge aus den uribischen highlands als neuen header eingestellt. Schönheit, kraft, beständigkeit und etwas geheimnisvolles strömen diese bergen aus. 

Als, vorläufig (vor)letzten beitrag von mir auf The Daily, möchte ich den leserInnen alles gute für das neue jahr zurufen. Jeder tag in 2012 ist immerhin der letzte, aber nehmen Sie es nicht zu ernst, dass mit dem Mayakalender, so schlimm und bedrohlich ist es ja gar nicht. Der angeblich bevorstehende untergang der welt schaffen wir auch locker ohne kalender, sie beschreibt ja nur, was wir täglich machen: Die luft versauen, das wasser, und die erde, und alles was darauf lebt, fliegt und schwimmt.
Jedenfalls gibt es für Sie alle erst mal grüße vom Großen Nachfolger, prosit!


 

Kommentare:

barbara2 hat gesagt…

wie immer nett der comix;-) was machst du denn nun ohne virtuelle welt?

Michel Gastkemper hat gesagt…

Ohne Canaillisten, aber mit Uribieren, ein schönes neues Jahr gewünscht! Und das majestätische Foto ist wohl von Stuart Franklin?
(Sicherheitsabfrage: guestedr)

AUI hat gesagt…

Ach,mir ist grad so wohl, den Klang der Stimme kenne ich, der ist mir bekannt. Deutsch, englisch, wie es beliebt!
Ein frohes und gesundes neues Jahr wünscht AUI!!!