November 06, 2008

Berlusconi gratuliert dem neuen US-Präsidenten


Die letzte Woche war anstrengend für uns alle. Im Namen unseres stolzen und heldenhaften Volkes gratulieren wir Barack Obama zu seinem historischen Sieg, der die Demokratie des Westens
wieder galubhaft erscheinen lässt. Der Albtraum ist vorbei. Nein noch nicht ganz. Es gibt sie noch die Politiker, die einem den Atem nehmen. Berlusconi, dem wir ein gutes Uribi Englisch eingestehen müssen. CLICK HERE!
Berlusconi verweilt gerade in Russland und gratuliert dem" jungen, schönen und gebräunten US-Präsidenten". "giovane, bello e abbronzato".
H:F:

Kommentare:

Felix Hau hat gesagt…

Köstlich ;-)). I love Berlusconi.

Jetzt, wo der erste schwarze US-Präsident gewählt wurde, warte ich nur drauf, dass man sich hierzulande, wo man sich sehr darüber freut, dass der erste schwarze! US-Präsident gewählt wurde, darüber echauffiert, dass - obwohl der erste! schwarze! US-Präsident! doch der erste!!! schwarze!!! US-Präsident!!! ist - ein Herr Berlusconi für seine selbstironischen Späßchen ausgerechnet den ersten!!!!!! schwarzen!!!!! US-Präsidenten!!!!! missbraucht.

Sie hier, auf terra canaillo, werden das ja sicherlich nicht so gemeint haben.

Apropos: So richtig schwarz ist der erste schwarze US-Präsident ja gar nicht. Dieter Kronzucker hat uns das kürzlich ganz genau erklärt: der erste schwarze US-Präsident ist nämlich eher so kaffeebraun.

Mat Gundo hat gesagt…

Please Mista Happy Beater: Thiz is Uribistan! Thiz is not Terra Canaillo! Finkelsteen is a totaly different person as Kronstadt & Co! And I am Mat Gundo, anda also very different from Mista Finkelsteen! His meat anda blood is absolutely not the same as my flesh anda blood! I am more family with my Uribi Brotha HH Murat Tchundyk (he is 382th degree nephew of mine!).
(I thinka thiz is important to know in any discussionz you have in different blogz!)
Overstreamingz for you, Mat Gundo
By the way: I don't agree with you about the coffee-colour, our Uribi coffee is very dark. I thinka he has a more Nestle-chocolate-with- almonds-color.

Hermann Finkelsteen hat gesagt…

Lieber Herr Hau,
die Bushadministration hat ihm auf alle Fälle den " Schwarzen Peter" zugeschoben. Manche Verschwörungstheoretiker behaupten, dass Barack Obama eigntlich ein verkleideter Weisser ist und für den Ku-Klux-klan arbeitet sozusagen Undercover, so wie Michael Jackson only the other way round.
Herr Hau, Sie sind doch auch linguistisch gut veranlagt, was denken Sie über das Uribi English Berlusconis?
Herzlichst Manni

Felix Hau hat gesagt…

Lieber Herr Manni,

die Bush-Administration - genauer: George Walker Bush - hat den ersten!!! schwarzen!!! US-Präsidenten!!! sehr freundlich empfangen und in einer noch nie dagewesenen Selbstverständlichkeit als bereits jetzt relevantesten Kopf der Weltmacht USA im Weißen Haus willkommen geheißen.