April 04, 2008

Unser Freund Justin ist nun bald im Irak

Über diese Video:
Wie die meisten von Euch schon wissen bin ich in den Irak abberufen worden, nun ich habe für Euch dieses Video gemacht was ich soweit schon erlebt habe so weit weg von zuhause. Es ist eine komische Welt hier auf dieser Seite des Planetens. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass jemand hier in Kuwait wohnen möchte, Sandstürme sind furchtbar und echt lästig. Auf alle Fälle ich darf Euch nicht erzählen, wann ich hierher gekommen bin und wanns weiter geht in den Irak aus offensichtlichen Gründen der Sicherheit. Aber hier auf dem Video seht ihr was so in letzter Zeit alles los war. Die erste Szene habe ich total genossen. Rambo Stil!
(übersetzt Herrmann Finkelsteen)
Unser netter US Soldat Justin aus Arkansas hat Marschbefehl bekommen. Mit seiner Sanitätstruppe ( click here um zu sehen wie sie üben Infusionen zu legen) sind sie nun erstmals in Kuwait, um sich an die Sandstürme und die fremde Kultur zu gewöhnen, dann gehts weiter in den Irak. Der Text seines Soundtracks von seinem neuesten You Tube aus Kuwait, drückt Justins Uneasyfeeling mit folgenden Worten aus "It is a silly time to learn to swim, when you start to drown." Murat denkt jeden Tag über seinen kleinen Freund nach und betet für ihn. " He isa lika son to me and I ama worried abouta hima. I willa do a special story telling for the boys down there in the desert every week whena i ama biga and healthy again..."
Murat fragt ob die Anthropsfyblogheadscene so eine Art Monatsfeier für die Jungs unten in der Wüste zusammenstellen könnte in Form von Filmchen, Musik, Bildchen, Meditationen, Striptease, jedoch no politix u.ä. Ich habe Murat gesagt er soll erst mal wieder gross werden und sich nicht mit irgendwelchen Projekten übernehmen. Auf alle Fälle nun ist es draussen und Ihr liebe Anthropsfyblogheadscene könnt Euch mal Gedanken machen.
Ein herzlich grüssender Herrmann Finkelsteen

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Snüff! I ama touched!