Januar 09, 2012

Was ist echt mal ein Astralleib?


" Wenn Sie anthroposophisch denken, lernen Sie in anderen Substanzen denken als nur in materiellen. Das meint Mondqualität."
Marcus Schneider
"Ach so."
Amerikanischer Journalist
Dennis Mascarenas Journalist eines amerikanischen TV Senders aus Denver versucht in dem Film " Die Mondverschwörung." unter anderem anthroposophische Ansichten zum Mond tastend zu erahnen.
Sehr sehenswert! Übrigens der Mond gehört Uribistan und die 8. Sphäre darum auch!
Herrmann Finkelsteen
P.S.
Sie müssen nicht zum Mond fliegen oder Mond denken, dass Sie lieber Leser Innen eine Ahnung von Astralleib erhalten. Gehen Sie hier hin zu menschlichen Missionen dort werden müde Schwänze wieder munter , kniend demütig göttlich und nicht in Missionarsstellung trotz Missionen. Wenn Sie mehr über diesen teutonischen Anthroneotantriker erfahren möchten. Gehen Sie HIER hin!

Kommentare:

John Sabin hat gesagt…

I know this dude!
John Sabin, Denver CO.

Frans Neugebauer hat gesagt…

Gruselig diese Mondqualität und Green Little River verkauft sich als geistiges Viagra für die Anthroposophie. Aua! Hat der den keine Imageberater oder Freunde die ihm sagen wie weh das tut.
Servus
Frans

Michel Gastkemper hat gesagt…

Lieber Herr Finkelsteen,
Wissen Sie wohl das Folgende:
‘Foto-, Film- und Tonaufnahmen bedürfen der Genehmigung und der terminlichen Abstimmung.
Unsere Vertragsvereinbarungen erhalten Sie auf Anfrage.’
Ich hoffe dass dieser Bedingung von Herrn Mascarenas einkalkuliert ist. Oder es wird im Realkosten diskontiert.
(Sicherheitsabfrage: ancedi)

AUI hat gesagt…

Ach, was man nicht nur alles machen muss, nur um unhaten zu dürfen

Hermann Finkelsteen hat gesagt…

Lieber Herr Gastkemper!
Danke für die Info. Ich denke Herr Mascarenas hat sich darum gekümmert, der Film wurde sozusagen von staatlicher Seite gesponsert.
Lieber Frans!
Wer übernimmt die Haftung für Green Little River? Keine Ahnung. Wir machen uns nur Sorgen um ihn.
Grüsse Herrmann finkelsteen

AUI hat gesagt…

Eben. Der ist übrigens gar nicht so übel, der Junge, glaub ich. Hab ihn wohl mal im Goetheanum gesehen. Ein mittelgroßer geschmeidiger Mann mit schillerndem Haupt trat auf mich zu.